Elternabend Berufswahl

Die Eltern der Zweit­kläss­ler lies­sen sich am 9. Novem­ber über das The­ma der Berufs­wahl infor­mie­ren. Sie erhiel­ten einen Ein­blick in das Umfeld, wor­in sich ihre Kin­der befin­den, dann wur­de das Berufs­wahl­ta­ge­buch vor­ge­stellt und eine Über­sicht über die Klas­sen­ver­an­stal­tun­gen ver­mit­telt. Der BIZ-Besuch hat ja bereits statt­ge­fun­den, wäh­rend Berufs­mes­se und Berufs­er­kun­dun­gen noch bevor­ste­hen. Aus­ser­dem wird im Früh­ling eine Schnup­per­wo­che statt­fin­den, in der die Schü­ler von der Schu­le aus Gele­gen­heit haben wer­den, ers­te eige­ne Schrit­te Rich­tung Berufs­wahl aus­ser­halb des Schul­zim­mers zu unter­neh­men. In der Schu­le selbst bie­ten wir die Mög­lich­keit, den Lebens­lauf und Bewer­bungs­schrei­ben zu ver­fas­sen, Tele­fo­nie­ren für Schnup­per­stel­len und Bewer­bungs­ge­sprä­che zu üben etc.
Es wur­de auch über die ver­schie­de­nen Tests und die Berufs­wahl-App des BIZ infor­miert und die Auf­ga­ben der Eltern ange­spro­chen. Nach einem kurz­wei­li­gen Erfah­rungs­be­richt eines Vaters konn­te gezeigt wer­den, dass die jet­zi­gen Dritt­kläss­ler bei­na­he alle schon im Besitz einer Lehr­stel­le oder guten Anschluss­lö­sung sind. Der Aus­tausch bei Kaf­fee und Kuchen war ange­regt.