Abschlusslager 2018

In der Woche vom 18. – 22. Juni sind die Dritt­kläss­ler ins Abschluss­la­ger nach Pura im Tes­sin gereist.
Bereits auf der Hin­rei­se kam mit einem Halt bei der Tells­plat­te und spä­ter bei einem Was­ser­fall mit küh­ler Bade­mög­lich­keit Feri­en­stim­mung auf. Bei Sport und Spiel klang der Tag aus. Am nächs­ten Tag durf­te auf dem Mon­te Tama­ro unbe­schränkt gero­delt und im Splash e Spa in Rive­ra geba­det wer­den, was für vie­le ein Höhe­punkt des Lagers war. Natür­lich durf­te am Mitt­woch ein Markt­be­such im ita­lie­ni­schen Lui­no nicht feh­len, am Abend mas­sen sich die Schü­ler im Bow­ling­spiel. Der Don­ners­tag begann mit einer Schiff­fahrt, wor­auf ein kur­zer Spa­zier­gang den Gesta­den des Luga­ner­sees ent­lang folg­te. Die Frei­zeit vor dem gemein­sa­men Piz­za­es­sen ver­brach­ten die Dritt­kläss­ler mit Pedalo­fah­ren sowie shop­pen und die meis­ten genos­sen zum Schluss noch das Publi­c­viewing am See mit einem span­nen­den Match der Welt­meis­ter­schaft. Am letz­ten Tag genos­sen die Schü­ler die wun­der­ba­re Rund­sicht vom Mon­te Genero­so, ras­ten ein­an­der auf der Kart­pis­te hin­ter­her und beschlos­sen das Lager mit einem Gericht beim Bur­ger King.
Das Lager hat allen gut gefal­len und mit etwas Weh­mut wur­den sich ein­zel­ne bewusst, dass es auf das Ende der Schul­zeit hin­geht.