Schwimmsporttag in der Badi Dübendorf

Bereits in der zwei­ten Schul­wo­che haben wir einen Schwimm­sport­tag im Schwimm­bad Düben­dorf durch­ge­führt. Die Schü­ler spiel­ten dabei in Grup­pen Fuss­ball sowie Beach­ball  und schwam­men in Staf­fet­ten. Zusätz­lich galt es, ein­zeln 50 Meter mög­lichst schnell schwim­mend zurück­zu­le­gen und mög­lichst weit zu tau­chen.

Das Wet­ter war präch­tig, strah­lend blau­er Him­mel und Son­nen­schein pass­ten gut zum Anlass, so dass kei­ner frie­ren muss­te. Es war eine will­kom­me­ne Gele­gen­heit für die Dritt- und die Erst­kläss­ler, sich gegen­sei­tig ken­nen­zu­ler­nen, denn wer gemein­sam um Sieg oder Nie­der­la­ge kämpft, kommt sich auto­ma­tisch näher. Die meis­ten setz­ten sich gut bis sehr gut ein und kämpf­ten bis zum Schluss, was sich in den guten oder knap­pen Resul­ta­ten nie­der­schlug. Das war für alle ein sehr schö­ner und gelun­ge­ner Tag, der bereits eine Abwechs­lung in den Schul­all­tag brach­te.