Primarschüler in der Umwelt-Arena Spreitenbach

Mit­te Novem­ber besuch­te die Pri­mar­schu­le mit ihren Klas­sen­leh­rern Herr Weid­mann und Frau Suh­ner die Umwelt-Are­na in Sprei­ten­bach. In der Ernäh­rungs­aus­stel­lung “Welt des Essens” lern­ten die Schü­ler, dass die aktu­el­le Welt­be­völ­ke­rung jähr­lich den Ertrag von zwei­ein­halb Pla­ne­ten Erde ver­braucht. Für ein Rinds­ko­te­lett wird die Umwelt aus­ser­dem viel stär­ker belas­tet als für eine Avo­ca­do.

Im Unter­ge­schoss durf­ten die Schü­ler dann mit 2‑, 3- und 4‑rädrigen Elek­tro-Fahr­zeu­gen Test­fahr­ten unter­neh­men. Auf dem 300 Meter lan­gen Indoor-Par­cours konn­ten E‑Bikes, Go-Karts, Trett­rol­ler und Tan­dems aus­pro­biert wer­den.

An die­sem erleb­nis­rei­chen Tag haben die Pri­mar­schü­ler viel Neu­es zum The­ma Umwelt gelernt. Die Men­schen müs­sen zur Schöp­fung Sor­ge tra­gen, denn Gott, der alles gemacht hat, hat sie ihnen als ver­ant­wor­tungs­vol­le Ver­wal­ter anver­traut (1. Mo 26 bis 31).