Schuleinstellung wegen Corona-Virus

Auch uns hat es sehr getrof­fen, dass wir momen­tan kei­nen Prä­senz­un­ter­richt haben kön­nen, sind aber ger­ne bereit, die Anord­nun­gen des BAG mit­zu­tra­gen. Des­halb ist es in unse­ren Räum­lich­kei­ten sehr ruhig gewor­den. Nur ein paar Leh­rer sind da und arbei­ten, sel­ten streckt ein Schü­ler den Kopf her­ein und holt Schul­sa­chen, die ver­ges­sen wur­den.

Aber der Schul­un­ter­richt geht trotz Coro­na-Kri­se wei­ter. Die Lehr­per­so­nen ste­hen im Dia­log mit ihren Schü­le­rin­nen und Schü­lern, sei es per Post, Tele­fon, E‑Mail, Han­dy App oder auf der Lern­platt­form. Die Her­aus­for­de­run­gen sind gross und alle brau­chen viel Geduld und Kraft, um mit der neu­en Situa­ti­on gut umge­hen zu kön­nen. Wir hof­fen (auch für die Ler­nen­den), dass die Situa­ti­on nicht all­zu lang anhält und freu­en uns schon, wenn wie­der Leben ein­kehrt …