Jubiläumsanlass mit zahlreichen Gästen

BegrüssungUnd schon ist er wie­der vor­bei, unser Jubi­lä­ums­an­lass. Zahl­rei­che Gäs­te waren da und betei­lig­ten sich an den Akti­vi­tä­ten, die von den Schü­lern ange­bo­ten wur­den. Auch die Tom­bo­la fand regen Zuspruch und der Vor­trag von Dr. A. Mau­er­ho­fer pass­te völ­lig zum Anlass. Es braucht unbe­dingt christ­li­che Schu­len und sie benö­ti­gen brei­te Unter­stüt­zung, auch gera­de finan­zi­el­ler Art, so lau­te­te das Fazit des Refe­ren­ten. Doch Schu­len brau­chen Schü­ler, um zu exis­tie­ren, das soll unse­rer­seits noch ergänzt sein.

Ger­ne blieb man beim köst­li­chen Risot­to und Schwatz noch län­ger sit­zen und genoss das Zusam­men­sein. Es war ein durch­wegs gelun­ge­nes Fest, so lau­te­te nicht nur das Echo der Schü­ler und Leh­rer, son­dern auch das Urteil der Besu­cher. Kli­cke hier oder auf das Bild um mehr vom Jubi­lä­ums­an­lass zu sehen.

Noch 2 Tage …

einladung-jubilaeumsfeier-kleinIn zwei Tagen ist es soweit, unser 20-Jahr-Jubi­lä­um wird statt­fin­den, zu dem wir alle ganz herz­lich ein­la­den. Kom­men Sie und brin­gen Sie wei­te­re inter­es­sier­te Besu­cher mit, es wird ein tol­les Fest­pro­gramm gebo­ten.

Um 9 Uhr kön­nen Sie wie­der ein­mal Schul­luft schnup­pern, wenn Sie unse­re Schul­lek­tio­nen besu­chen. Danach wird der Vor­stand die Fest­ver­samm­lung begrüs­sen und die Schü­ler­schaft ein Lied sin­gen. In ver­schie­de­nen Zim­mern kön­nen sich dann die Besu­cher infor­mie­ren und an Akti­vi­tä­ten betei­li­gen, wel­che die Schü­ler für die­se vor­be­rei­tet haben. Natür­lich kann man sich in die­ser Zeit auch in die Cafe­te­ria set­zen und Kon­tak­te pfle­gen. Prof. Dr. Armin Mau­er­ho­fer wird 11.15 Uhr in sei­nem Fest­vor­trag über die Bedeu­tung christ­li­cher Pri­vat­schu­len in der heu­ti­gen Zeit spre­chen. Ein fei­ner Imbiss sowie die Preis­ver­lei­hung der Tom­bo­la wird dann den Jubi­lä­ums­an­lass beschlies­sen.

Tür­öff­nung ist um 8.45 Uhr.

Wir freu­en uns auf Sie, kom­men Sie doch vor­bei!

Besuch bei der Chocolat Frey in Buchs

Schoggi FreyDie Schü­ler des Fachs Natur­leh­re prak­tisch hat­ten sich im Unter­richt mit dem The­ma Scho­ko­la­de beschäf­tigt und besuch­ten des­halb am Mitt­woch, 11. Janu­ar, die Cho­co­lat Frey in Buchs. Sie beka­men dort vie­le wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Scho­ko­la­den­her­stel­lung, durf­ten degus­tie­ren und als High­light selbst eine Scho­ko­la­de kre­ieren. Mmmmh!

Schulsilvester

stadtraelli2Zur Abwechs­lung haben die Leh­rer wie­der ein­mal den Schul­sil­ves­ter orga­ni­siert, es soll­te ein beson­de­rer Event – ein “Stadt­räl­li” – wer­den. Schü­ler und Lehr­per­so­nen tra­fen sich im Her­zen der Stadt Zürich, um im all­ge­mei­nen Kauf­rausch mög­lichst vie­le Lie­gen­schaf­ten links und rechts der Lim­mat auf­zu­kau­fen und das Spiel zu gewin­nen. Danach fuhr man gemein­sam zurück in die Schu­le, um das alte Jahr bei einem fei­nen Nacht­es­sen aus­klin­gen zu las­sen.

Guetsliaktion

guetsliNach­dem die Schü­ler vor Weih­nach­ten fleis­sig Guets­li geba­cken und sie wun­der­schön ver­packt hat­ten, ging es ans Ver­tei­len. Die Dritt­kläss­ler besuch­ten dazu jeweils zu zweit unse­re Mit­mie­ter und über­ga­ben je nach Anzahl der jewei­li­gen Mit­ar­bei­ter der Fir­men ein oder meh­re­re Säck­chen mit süs­sem Inhalt, die meis­tens über­rascht, aber ger­ne ent­ge­gen­ge­nom­men wur­den.

Elternessen

elternessenDie Koch­schü­ler aus der 3. Ober­stu­fe hat­ten sich ent­schlos­sen, ihre Eltern zu einem guten Nacht­es­sen ein­zu­la­den. Nach der Pla­nungs­pha­se ging es an die Umset­zung. Vol­ler Erwar­tung kamen die Eltern an die­sem Abend auf die fest­ge­setz­te Zeit und genos­sen es, ein­mal von ihren Spröss­lin­gen ver­wöhnt zu wer­den. Wäh­rend die Jugend die Küche auf­räum­te, tausch­ten sich die Älte­ren über aller­lei aus, wor­über der Abend für alle Betei­lig­ten wie im Flug ver­ging.

20 jähriges Jubiläum

Wir freu­en uns, dass wir am 21. Janu­ar 2017 ein klei­nes Fest zu unserm 20-jäh­­ri­gen Bestehen orga­ni­sie­ren dür­fen. Die­ser Tag soll aber auch eine gute Gele­gen­heit für Inter­es­sen­ten sein, unse­re Schu­le ken­nen­zu­ler­nen, dar­um wer­den wir zusätz­lich einen Unter­richts­teil im Pro­gramm vor­se­hen. Ein Ein­la­dungs­fly­er folgt dem­nächst.

Auf diesen Text klicken, um den Flyer herunterzuladen.

p1070785

Elternabend Berufswahl

Am 10. Novem­ber fand unser Eltern­abend zum The­ma Berufs­wahl statt. Er rich­te­te sich an die Eltern der Zweit­kläss­ler, die sich seit Schul­jah­res­be­ginn mit den eige­nen Inter­es­sen und Fähig­kei­ten sowie der Berufs­welt aus­ein­an­der­set­zen. Vie­le wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen mit Tipps und Links wur­den wei­ter­ge­ge­ben.

Zwingli-Exkursion

Anfangs Okto­ber klap­per­ten die Zweit­kläss­ler einen gan­zen Vor­mit­tag lang die Alt­stadt Zürichs beid­seits der Lim­mat ab, Zwing­lis Zürich. Es gab aber auch eini­ges zu hören und zu erfah­ren dar­über, wie das Chris­ten­tum nach Zürich gekom­men war und an wel­chen Orten Zwing­li gewirkt hat­te. Es war span­nend und von den High­lights wird im nächs­ten News­let­ter berich­tet wer­den.

Elternabend der Erstklässler

2016-10-03-20-04-25Nach­dem sich die neu­en Erst­kläss­ler alle ein­ge­lebt haben, soll­ten sich auch deren Eltern ken­nen­ler­nen und dabei erfah­ren, wel­che Her­aus­for­de­run­gen in der Ober­stu­fe zu bewäl­ti­gen sind. Fra­gen konn­ten gestellt wer­den und Kon­takt mit den Lehr­per­so­nen wur­de her­ge­stellt. Ein gemüt­li­ches Bei­sam­men­sein run­de­te den Abend ab.